Viele Nutzer von Windows 8.1 stellen fest, dass ihr Computer sehr müde zu sein scheint: Bereits nach wenigen Minuten Inaktivität schaltet sich der Bildschirm ab, oder der PC geht ganz schlafen. Wir zeigen, wie sich das fixen lässt.

Um festzulegen, wann sich der PC-Monitor oder das ganze Betriebssystem schlafen legen soll, öffnet man die Charms-Leiste und sucht dort nach der Einstellung „Energie“. Alternativ dazu drückt man [Windows]+[R], gibt dann powercfg.cpl ein und klickt auf „OK“.

Getrennt für Akku- und Netzbetrieb kann jetzt nicht nur der Ausschalte-Zeitpunkt des Monitors feinjustiert werden, sondern auch die jeweilige Monitor-Helligkeit.

energieoptionen-bildschirm