schieb.de > Tipps > Android > Android: Urlaubs-Fotos automatisch auf SD-Karte speichern

Android: Urlaubs-Fotos automatisch auf SD-Karte speichern

16.07.2015 | Von Jörg Schieb

Android

Gerade bei Smartphones mit begrenztem Speicherplatz wäre es doof, wenn die schönsten Urlaubsfotos nicht geknipst werden können, weil kein Speicherplatz mehr verfügbar ist. Mit einem Trick lassen sich aufgenommene Fotos direkt auf der SD-Speicherkarte abspeichern.

Wo das Android-Handy oder –Tablet seine Fotos speichern soll, wird innerhalb der Kamera-App konfiguriert:

  1. Als Erstes wird die Kamera-App per Fingertipp auf das entsprechende Symbol in der Liste „Alle Apps“ gestartet.
  2. Jetzt auf den Menü-Knopf drücken und zu den „Einstellungen“ wechseln.
  3. Sind oben Tabs zu sehen, wählt man den Tab mit dem Zahnradsymbol an.
  4. Hier nach der Option „Speicher“ oder „Speicherort“ suchen und antippen.
  5. Nun kann der Speicherort von „Gerät“ auf „SD-Karte“ geändert werden.

Ab sofort speichert Android neue Fotos auf der SD-Karte, sodass der interne Speicherplatz frei bleibt.

android-foto-auf-sd-karte




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.