Das erste große Update für Windows 10, „Threshold 2“, kommt jetzt erst im November. Zuvor war Oktober angedacht, doch Microsoft will sich mehr Zeit für die Optimierung des Updates lassen.

Intern wird diese Aktualisierung für Windows 10 als das „Windows 10-Update für November“ oder „Windows 10 November-Update“ bezeichnet, allerdings sagt dieser Name nichts über den endgültigen Namen des Updates aus.

Schon seit einigen Wochen verwenden Tester des Windows Insider-Programms Builds der Threshold-2-Serie. Bereits bekannt ist: Das Update kümmert sich in erster Linie um die Optimierung. Mit an Bord sind allerdings auch einige wichtige Funktionen – wie etwa Chrome-ähnliche Erweiterungen für den Edge-Browser sowie eine neue Kommunikations-App für den Desktop.

Threshold 2 ist somit nicht so wichtig wie das ebenfalls kommende Update mit dem Codenamen „Redstone“, das Microsoft für 2016 plant. Optimierungen und Fehlerkorrekturen sind allerdings immer gern gesehen.

windows10