Wie sieht ein gutes Passwort aus? Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben: Es sollte mindestens acht Zeichen lang sein, Klein- und Großbuchstaben enthalten, auch Ziffern und Sonderzeichen – und möglichst auch keine Wörter, die im Wörterbuch stehen. Aber wieso das alles und welche Tricks gibt es, sich ein solches Passwort zu merken?

Ein neues Animationsvideo von Alexander Lehmann erklärt anschaulich die Schwierigkeiten bei der Passwortwahl. Wir erfahren, wieso es für einen Computer kinderleicht ist, per Brutal Force Methode ein Passwort zu knacken, wenn es zu simpel gewählt ist. Je länger das Passwort und je mehr mögliche Zeichen, desto komplizierter wird es für alle, die ein Passwort knacken wollen. Da können schon mal ein paar Milliarden Jahre vergehen, wenn das Passwort nur komplex genug gewählt wurde.

Schaut Euch das Video an – und schon werdet Ihr nie wieder ein einfaches, simples Passwort wählen.

Noch besser ist natürlich, man schützt seine Onlinekonten mit Zwei Faktor Authentifizierung. Wie das genau funktioniert, erkläre ich in meinem eBook “Das sichere Login“. Hier wird Schritt für Schritt für die zehn wichtigsten Online-Dienste erklärt, wie man die Zwei Faktor Authentifizierung aktiviert und nutzt.