Mailbox, die praktische Mitdenk-App für eMails, wird eingestellt, sagt der Betreiber Dropbox. Wer Inhalte aus Mailbox exportieren will, zum Beispiel Wischgesten und Entwürfe, muss sich bald darum kümmern.

Stichtag für das Auslaufen der Mailbox-App ist der 26. Februar 2016. Ab diesem Datum wird man sich nicht mehr bei Mailbox einloggen können. Wer sich Sorgen um seine Daten macht, findet hier einige Hinweise:

  • Unter Settings > Auto-swipe kann man sich selbst eine Kopie der eingerichteten Filter zuschicken lassen. (Steht die Export-Funktion dort nicht zur Verfügung, kommt sie noch.)
  • Labels lassen sich direkt in Gmail und iCloud bearbeiten, damit sie nicht mehr im Ordner Mailbox liegen.
  • Entwürfe werden am 26. Februar 2016 gelöscht. Wer den Inhalt noch braucht, muss sich selbst eine eMail mit ihrem Inhalt senden.

Noch mehr Infos zum Ende der Mailbox-App finden sich in der FAQ.

mailbox-app-ende