wmg-logo

Wer unterwegs mal schnell auf das Internet zugreifen will, ohne gleich ein ungesichertes öffentliches WLAN zu nutzen, kann auch das eigene Handy zum Hotspot umfunktionieren – die Funktion „Mobiler Hotspot“ macht’s möglich. Damit Windows dann aber nicht anfängt, über Mobilfunk Updates herunterzuladen und damit das Datenvolumen zu verbraten, ändert man am besten eine Einstellung.

Das System kann ja nicht wissen, ob es sich bei einer bestimmten WLAN-Verbindung um ein lokales Netzwerk handelt, zum Beispiel zuhause, oder ob man sein Smartphone zum Router gemacht hat. Daher auf Start, Einstellungen, Netzwerk und Internet klicken und dann zum Bereich WLAN umschalten.

Jetzt eine Verbindung zu dem Handy-Hotspot aufbauen, falls noch nicht geschehen. Dann auf Erweiterte Optionen klicken und den Schalter bei Als getaktete Verbindung festlegen aktivieren – fertig!

handy-hotspot