Outlook 2016: Daten-Datei schnell und einfach reparieren

Outlook 2016: Daten-Datei schnell und einfach reparieren

Wer Microsoft Outlook zum Lesen und Schreiben von Nachrichten, Kontakten usw. nutzt, speichert die zugehörigen Daten nicht alle einzeln auf der Festplatte. Outlook nutzt eine Container-Datei im PST-Format. Wenn diese beschädigt ist, startet das Programm unter Umständen nicht. Die Datei kann aber automatisch repariert werden.

Die Persönliche Ordner-Datei von Outlook 2016 lässt sich mit wenigen Schritten reparieren. Am einfachsten ist das mit einem kostenlosen automatischen Fix It-Tool zu erledigen.

Für Outlook 2013 und 2016 kann man das Fix It für den Posteingang von der Microsoft-Webseite unter http://go.microsoft.com/?linkid=9830947 herunterladen. Nutzt man noch ältere Outlook-Versionen (2010 oder früher), hilft stattdessen der Link http://go.microsoft.com/?linkid=9757459 weiter.

Nach dem Herunterladen wird Outlook geschlossen und dann auf die *.diagcab-Datei doppelt geklickt, sodass der Reparatur-Assistent startet.

office-fixit

15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top