Bei bestimmten Ereignissen spielt OS X Sounds ab, um den Nutzer auf Dialoge oder Meldungen hinzuweisen. Welche Töne das sind, kann über die System-Einstellungen geändert werden. Wie man ganz eigene Sounds hinterlegen kann, steht in diesem Tipp.

Als Erstes wird ein Ton mit QuickTime aufgezeichnet. Dazu den QuickTime Player starten, dann auf Ablage, Neue Audio-Aufnahme klicken. Mit dem roten Button kann nun eine Mikrofon-Aufnahme angelegt werden, oder man nutzt SoundFlower und zeichnet einen Ton ab, der über Lautsprecher wiedergegeben wird.

Über Bearbeiten, Zuschneiden kann der Sound jetzt exakt zugeschnitten werden. Dann per Ablage, Sichern das Speichern-Fenster öffnen. Jetzt [Shift]+[Cmd]+[G] drücken und folgenden Pfad genau eintippen: ~/Library/Sounds. Dort wird der Sound dann gespeichert.

Jetzt in den System-Einstellungen zum Bereich Ton, Ton-Effekte wechseln und hier den soeben neu erstellten Ton in der Liste auswählen.
So einfach geht das!

osx-eigener-hinweis-ton