Der Strom-Spar-Modus stoppt in Windows 10 unnötige Apps, die im Hintergrund laufen. Dabei richtet sich das System nach dem Strom-Verbrauch der jeweiligen App. Doch welche App verbraucht eigentlich wie viel Strom? Das findet man schnell heraus.

Dazu öffnet man als Erstes die Einstellungs-App. Dann zum Bereich System, Akku wechseln. Hier wird unter dem Link Akku-Nutzung eine Gesamt-Übersicht des Energie-Verbrauchs in diesem Computer sichtbar.

Unterhalb der System-Komponenten schlüsselt Windows hier auch den Strom-Verbrauch der einzelnen Apps auf. So kann man Energie-Fresser schnell entlarven und dann bestimmen, welche Apps im Hintergrund laufen dürfen und welche nicht.

win10-akku-nutzung-nach-app