GIMP ist eine tolle Gratis-Alternative zu Photoshop und Co. Wichtigster Vorteil von GIMP gegenüber einfacheren Programmen: Bilder lassen sich hier in Ebenen bearbeiten. Ist eine Grafik fertig, kann sie mit wenigen Klicks inklusive aller Ebenen in einem anderen Programm eingefügt werden.

Das Problem: Kopiert man die Daten auf normalen Wege über Bearbeiten, Kopieren, landet nur die aktuelle Ebene in der Zwischen-Ablage. Fügt man die Bild-Daten dann ein, fehlt ja die Hälfte.

Deswegen nutzt man eine erweiterte Kopier-Funktion. Sie kann über Bearbeiten, Sichtbares kopieren aufgerufen werden. Alternativ drückt man die Tasten-Kombination [Strg]+[Umschalt]+[C]. Jetzt kopiert GIMP sämtliche Ebenen auf einmal.

gimp-sichtbares-kopieren