schieb.de > Tipps > macOS > macOS: Neue Dateien über das Kontext-Menü erstellen

macOS: Neue Dateien über das Kontext-Menü erstellen

21.07.2016 | Von Jörg Schieb

macOS

In Windows können neue Dateien direkt im Explorer über das Neu-Menü anlegen. Am Mac findet sich keine solche Option für den Finder. Dabei ist es doch praktisch, wenn man ein neues Word-Dokument oder eine Excel-Tabelle direkt von dem Ordner aus erstellen könnte, in dem die Datei gespeichert werden soll.

Im Mac App Store steht genau für diesen Zweck eine passende App bereit: New File Menu ergänzt das Kontext-Menü am Mac um genau die Funktionen, die Windows-Nutzer kennen. Über die Einstellungen lässt sich genau definieren, welche Einträge zum Erstellen neuer Dateien im Menü erscheinen sollen.

Wichtig: Nach der Installation von New File Menu öffnet man in den Einstellungen die Erweiterungen und aktiviert die App dort als Finder-Erweiterung.

New File Menu aus dem Mac App Store laden

mac-new-file-menu




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.