Beim Speichern eines Bildes entscheidet die Qualität in den JPG- oder PNG-Einstellungen, wie groß die Datei wird. Allerdings gibt es fast immer einen Weg, wie man Bilder kleiner machen kann, ohne dass sichtbare Veränderungen entstehen.

Am Mac klappt das Schrumpfen der Größe von Bild-Dateien besonders einfach – mit der Freeware ImageOptim. Nach der Installation der kostenlosen App wird sie geöffnet.

Jetzt aus einem Finder-Fenster einzelne Bild-Dateien oder gleich ganze Ordner per Maus in das Fenster von ImageOptim ziehen. Dadurch werden sie in das Programm geladen. Dieses macht sich auch gleich an die Arbeit und schrumpft die Bilder.

Über grüne Häkchen auf der linken Seite ist übrigens erkennbar, welche Bilder schon fertig geschrumpft sind.

https://imageoptim.com/mac

imageoptim