Wer moderne Projekte planen und dazu Lösungen von Microsoft einsetzen will, muss dazu nicht unbedingt die uralte Software Microsoft Project einsetzen. Für kleine und mittelgroße Teams eignet sich oft der Microsoft Planner besser.

Die Software steht in direkter Konkurrenz zu Slack und Trello – und erfordert ein Abo der Office 365 Business-Version E1, E3 oder E5. Direkt nach dem Login über https://portal.office.com auf die Kachel Planner.

Nach erfolgter Erst-Konfiguration wechselt man zum Tab Neuer Plan und gibt einen Namen ein. Für jeden Plan lässt sich ein Team zuordnen, das an den enthaltenen Aufgaben arbeitet. Für Aufgaben in diesem Plan können dann Fälligkeits-Termine festgelegt werden.

Je nach Status der jeweiligen Aufgabe lässt sie sich in einer der Spalten einsortieren.

office-365-microsoft-planner