Alles fing mit dem kleinen Gesicht 🙂 an. Mittlerweile gibt es unzählige dieser Emoticons. Sogar im Zeichen-Standard Unicode sind sie vertreten und nennen sich dann Emoji. Was ein Bild genau bedeutet, lässt sich zum Beispiel über die Lexikon-App von macOS ermitteln.

Dazu als Erstes ein zusätzliches Lexikon herunterladen, und zwar die Emojipedia. Nach dem Download wird die ZIP-Datei entpackt, falls der Browser dies nicht automatisch erledigt. Dann die Datei Emojipedia.dictionary über den Finder in den folgenden Ordner kopieren:

~/Library/Dictionaries

Nun das Lexikon starten und im Menü auf Lexikon, Einstellungen … klicken. Von hier lässt sich das soeben hinzugefügte Lexikon aktivieren. Ab sofort erscheint die Bedeutung eines beliebigen Emojis, wenn man es kopiert und oben rechts in das Such-Feld des Lexikons einfügt.

Tipp: Das funktioniert auch über die Nachschlagen-Funktion, die sich über Tippen mit drei Fingern aufrufen lässt.

https://github.com/gingerbeardman/Emojipedia

emojipedia-mac-lexikon