Mit Touch-Gesten navigiert es sich viel schneller – nicht nur im Browser, sondern auch im System, etwa beim Scrollen durch Menüs. Auch Klicks mit der rechten Maustaste gehen mit einem Multi-Touch-Pad einfacher. Mit einem Trick lässt sich schnell herausfinden, ob das Touch-Pad im eigenen Laptop multi-touch-fähig ist oder nicht.

Dazu einfach den Cursor auf eine freie Stelle des Desktops setzen. Dann mit zwei Fingern gleichzeitig auf das Touch-Pad tippen. Schon steht das Ergebnis fest:

  • Öffnet sich das Kontext-Menü des Desktops, unterstützt das Touch-Pad Multi-Touch-Gesten. Dann ist auch das Scrollen durch Schieben mit zwei Fingern möglich.
  • Reagiert der Laptop hingegen nicht oder der Cursor springt nur an eine andere Stelle, kann das Touch-Pad leider nur einen Finger gleichzeitig erkennen.

touch-pad-multi-touch