Bei einem Computer werden nicht nur Filme und Musik über die Lautsprecher abgespielt, sondern auch akustische Hinweise – etwa, wenn ein Fehler aufgetreten ist. Diese Hinweis-Töne müssen aber nicht über die normalen Lautsprecher abgespielt werden, sondern lassen sich auch von der restlichen trennen.

Dazu wird in macOS das Tool Audio-MIDI-Setup genutzt. Es ist etwas versteckt im Ordner Dienst-Programme zu finden. Hier zunächst ein neues Audio-Gerät erstellen.

Über einen Klick mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Audio-Gerät kann dieses nun für Warn-Töne und Ton-Effekte genutzt werden. Dabei kann gleichzeitig ein anderes Gerät für die allgemeine Ton-Ausgabe definiert sein.

macos-audio-geraet-ton-effekte