Wer nachts seine Ruhe haben will, schaltet das Handy am besten aus. Geht das nicht, sollte man unbedingt den Nicht-stören-Modus aktivieren. Welche Kontakte trotzdem durchgestellt werden sollen, kann mit wenigen Schritten festgelegt werden.

Das Praktische: Es gibt eine Whitelist. Wer Kontakte als Favoriten definiert, ermöglicht diesen Personen dadurch, auch während des Nicht-stören-Modus anrufen und Nachrichten schreiben zu können. Daher sollte man sich dreimal überlegen, wem man dieses Recht einräumen möchte.

Um eine Person als Favorit zu definieren, unter Telefon, Kontakte auf den Eintrag der Person tippen und nach unten scrollen. Dort findet sich eine Option namens Zu Favoriten hinzufügen. Dann in der Einstellungs-App unter Nicht stören, Anrufe zulassen die Option Favoriten mit einem Haken versehen.