Die drahtlose Apple-Maus „Magic Mouse“ arbeitet mit einem eingebauten Akku. Der sorgt für viele Tage problemloses Arbeiten ohne Aufladen. In der neuesten Version, der Magic Mouse 3, ist überhaupt kein Laden des Akkus mehr nötig, verspricht Apple.

Denn in der Magic Mouse 3 kommt erstmals ein neues Apple-Patent zum Einsatz. Das Prinzip hinter der Maus ohne Aufladung: Der Akku lädt sich selbst auf, und zwar während der Benutzung.

Die Technik dahinter hat man sich bei wartungsfreien Armband-Uhren abgeschaut. Hier sorgt eine sogenannte Unruhe dafür, dass die Bewegungen des Trägers die Feder aufziehen. Ähnlich wird durch die Maus-Bewegungen ein Generator bedient, der den Akku der Maus fortlaufend nachlädt. Eine praktische Sache.

Die Magic Mouse 3 ist ab sofort für 104 Euro im Apple Store zu haben.

Dieses Angebot galt leider nur für den 1. April 2017
und ist daher nicht mehr erhältlich.