wmg-logo

Wenn das Internet nicht so schnell ist, wie man es gern hätte, können große Downloads lange dauern. Das gilt auch für Filme oder TV-Sendungen, die über iTunes geladen werden. Schneller geht es dann oft, wenn nicht mehrere Downloads gleichzeitig laufen, sondern nur einer.

Die zugehörige Einstellung, mit der sich die Anzahl der gleichzeitig übertragenen Dateien festlegen lässt, findet sich direkt in der Downloads-Ansicht von iTunes. Dazu nach dem Start von iTunes auf der linken Seite den Bereich Downloads öffnen. Dieser erscheint nur, wenn momentan zu ladende Dateien ausstehen.

In der Download-Ansicht dann unten das Häkchen bei der Option Gleichzeitige Ladevorgänge erlauben entfernen. Sofort stoppt iTunes alle Downloads bis auf den obersten. Sobald dieser fertig ist, beginnt der zweite Download, und so geht es weiter.