Trägt eine Untertitel-Datei den gleichen Namen wie eine Filmdatei, erkennt VLC media player die Texte automatisch. Doch DVDs haben keine Dateinamen. Wir zeigen, wie sich Untertitel auch für DVD-Filme einlesen lassen.

  1. Dazu als Erstes VLC aufrufen und dann das Video bzw. die DVD starten.
  2. Jetzt oben im Menü auf Untertitel klicken und von dort die SRT-Datei von der Festplatte öffnen.
  3. Das war es auch schon – nun werden die Untertitel direkt mit eingelesen.

Tipp: Noch schneller geht’s, wenn zuerst das Video geöffnet wird, dann die SRT-Datei mit den Untertiteln direkt mit gedrückter Maus in das VLC-Fenster ziehen und dort fallenlassen.