Im Urlaub gibt es nicht überall eine Steckdose. Da ist es gut, wenn man stets eine PowerBank, also einen mobilen Akku, hat. Stellt man beim Anschluss des Geräts über den USB-Anschluss fest, dass gar kein Strom fließt, lässt sich das Problem oft schnell und gratis lösen.

Als Erstes sichergehen, dass die PowerBank ausgeschaltet ist, sofern sie über einen Schalter verfügt. Sie sollte auch nicht selbst an eine Steckdose angesteckt sein.

Man nehme nun ein Wattestäbchen oder einen Zahnstocher und reinige ganz vorsichtig und ohne viel Druck das Innere des USB-Anschlusses. Denn hier sammeln sich oft Staub und andere Partikel. Werden diese entfernt, funktioniert die PowerBank oft wieder.

Hilft das nichts, kann das Problem auch am Kabel liegen. Also am besten auch mit einem anderen kurzen Kabel ausprobieren – für den Fall, dass das alte Kabel einen Kabelbruch hat.