Viele Bilder, die mit einem iPhone, Android-Gerät oder einer digitalen Kamera aufgenommen wurden, enthalten auch Infos über den Standort, an dem die Aufnahme entstanden ist. Sollen diese Daten für bestimmte Bilder nicht enthalten sein, lassen sie sich schnell entfernen.

Um die GPS-Infos für ein bestimmtes Foto zu löschen, wird das Bild zunächst in der Fotos-App von macOS aufgerufen. Jetzt, in der Detail-Ansicht, auf den Info-Button oben in der Leiste klicken. Alternativ kann auch [cmd]+[i] gedrückt werden. Ist für das aktuelle Foto ein Standort hinterlegt, erscheint die Position auf einer Karte.

Die GPS-Daten für das geöffnete Foto lassen sich jetzt über das Menü durch Klick auf Bild, Ort, Ort entfernen löschen. Wird das Bild später exportiert, enthält auch die fertige JPG-Datei keine Standort-Daten mehr.