schieb.de > Tipps > Windows > Pinsel in MS-Paint

Pinsel in MS-Paint

19.08.2017 | Von Jörg Schieb

Windows

Das Zeichen-Programm Paint von Microsoft kennt weder Ebenen noch besonders viele Werkzeuge. Und dennoch lassen sich damit beeindruckende Grafiken erstellen. Dafür braucht man die richtige Pinsel-Stärke. Davon gibt es aber nur 4 – eigentlich.

In Wirklichkeit unterstützt MS Paint allerdings sehr wohl auch größere und kleinere Pinsel als die im Pinsel-Menü angebotenen Größen. Um sie zu aktivieren, wird ein Trick genutzt.

Dazu wird als Erstes per Klick das Pinsel-Tool ausgewählt. Jetzt auf der Tastatur die Taste [Strg] gedrückt halten, dann rechts im Ziffernblock die [+]-Taste drücken. Bei jedem Druck wird der Pinsel um eine Stufe vergrößert. Umgekehrt wird er wieder kleiner, wenn stattdessen im Ziffernblock die [–]-Taste genutzt wird.

Die Standard-Größe lässt sich später übrigens durch Anklicken einer im Pinsel-Menü angebotenen Größe wiederherstellen.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.