Den kostenlosen Kartendienst Google Maps anstatt eines Navisystems im Auto zu benutzen funktioniert an sich sehr gut. Was Google Maps allerdings nicht bietet, ist die Anzeige von Geschwindigkeitlimits auf der Strecke. Doch das lässt sich nachrüsten.

Mit der kostenlos erhältlichen App Velociraptor kann man diese wichtige Feature nachträglich aktivieren. Ist die App installiert, müssen Sie nur über EinstellungenSystemBedienungshilfen” die Freigabe erteilen.

Wenn Sie jetzt Google Maps öffnen, erscheint die Geschwindigkeitsanzeige Symbol über der Karte. Diese kann per Drag and Drop an die gewünschte Stelle gesetzt werden. In den Einstellungen können Sie zwischen km/h und mp/h wählen, und außerdem einen Alarmton für Geschwindigkeitsüberschreitungen festlegen.