Wer die eigene IP-Adresse braucht, etwa zum Einstellen einer Firewall, kann einen Dienst wie zum Beispiel WieistmeineIP.de verwenden. Erfolgt die Abfrage allerdings von einem Server, der nur eine Konsole hat und keine grafische Oberfläche, wird die Sache schon schwieriger.

Es sei denn, man kennt die richtige URL zur Abfrage der IP-Adresse, über die das System eine Verbindung ins Internet herstellt. Wenn auf dem Server der curl-Befehl installiert ist, genügt folgendes Kommando:

curl icanhazip.com [Enter]

Dann erscheint als Antwort nichts weiter als nur die gesuchte IP-Adresse. So ist auch klar: Dieser Befehl lässt sich bei Bedarf auch in Shell-Skripte einbinden.