Wer mit seinem Notebook viel unterwergs ist, speichert auf Dauer einige WLAN-Profile im Gerät: Neben Namen und Schlüsseln merkt sich Windows 10 auch das möglicherweise nötige Passwort. Windows 10 bietet eine Möglichkeit, die WLAN-Daten zu prüfen.

Unter Windows 10 ist es mittlerweile deutlich leichter, seine WLAN-Netzwerke zu verwalten als unter den Vorgängervrersionen. Um die WLAN-Profile unter Windows 10 zu verwalten oder zu löschen, klickt man in den Einstellungen auf Netzwerk und Internet.

Unter dem Punkt WLAN bis nach unten scrollen und dort auf WLAN-Einstellungen verwalten klicken. Unter Bekannte Netzwerk verwalten erscheint jetzt eine Liste von WLAN-Profilen. Um ein WLAN-Profil zu löschen, wählt man es hier einfach aus der Liste aus und klickt auf Nicht speichern.