Mehrere Partitionen auf USB- und SD-Laufwerken einrichten? Das geht nicht, könnte man denken. Doch gerade bei großen Sticks und Speicherkarten ist das durchaus sinnvoll. Seit dem Windows 10 Creators Update lassen sich USB- und SD-Laufwerke auch direkt über die Datenträger-Verwaltung partitionieren.

  1. Dazu wird das entsprechende Laufwerk zunächst angeschlossen. Sind darauf Daten gespeichert, ist es eine gute Idee, zuerst eine Sicherung davon anzulegen.
  2. Jetzt mit Cortana nach der Datenträgerverwaltung suchen.
  3. Danach mit der rechten Maustaste auf das angezeigte USB-Laufwerk klicken und das Volume verkleinern.
  4. Nun die gewünschte Größe der neuen Partition(en) eintragen.
  5. Nach der Verkleinerung ist ein entsprechender nicht zugeordneter Speicherplatz zu sehen.
  6. Hier mit der rechten Maustaste ein neues einfaches Volume erstellen und mit NTFS formatieren.