schieb.de > Tipps > Windows > Startmenü schmaler machen

Startmenü schmaler machen

08.12.2017 | Von Ann + J.M.

Windows

In Windows 10 lasst sich die am häufigsten aufgerufenen Programme und Apps bequem als Kacheln an das Startmenü anheften. In diesem Fall wird die alphabetisch sortierte Liste der Programme, die auf dem PC installiert sind, seltener benötigt. Wer sie gar nicht braucht, kann sie auf Wunsch auch ausblenden. Vorteil: Das Startmenü wird schmaler.

  1. Um das schmalere Startmenü einzurichten, folgen Klicks auf Start, Einstellungen.
  2. Hier dann zum Bereich Personalisierung wechseln.
  3. Auf der linken Seite nun den Bereich Start aufrufen.
  4. Rechts dann die Option App-Liste in Startmenü zeigen auf Aus stellen.

Ab sofort erscheinen beim Klick auf den Start-Button nur noch die Ansicht mit den Kacheln sowie einer schmalen Randleiste links, über die der Zugriff auf die wichtigen PC-Funktionen möglich ist. Neu hinzugekommen ist jetzt hier ein Button, über den die alphabetische Liste der Programme bei Bedarf aufgerufen werden kann.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.