schieb.de > Tipps > Hardware > Windows 10: Frequenz des Bildschirms anpassen

Windows 10: Frequenz des Bildschirms anpassen

28.12.2017 | Von Ann + J.M.

Hardware

Wie gut ein Monitor Inhalte darstellt, wird unter anderem durch die Bildqualität bestimmt. Die wiederum hängt vom Grafik-Chip ab. Je nachdem, welche Bildfrequenzen die Grafik hergibt, kann der Nutzer in Windows 10 die gewünschte Frequenz einstellen.

Um die Frequenz eines externen oder internen Bildschirms anzupassen, geht man wie folgt vor:

  1. Zunächst auf Start, Einstellungen klicken.
  2. Hier zum Bereich System wechseln.
  3. Dort links auf Anzeige klicken und nun die Rubrik Mehrere Anzeigen aufrufen.
  4. Dort erscheint neben dem Button zum Erkennen eine Option für die Adapter-Einstellungen.
  5. Auf der Registerkarte für den Bildschirm kann hier bei den Einstellungen die Frequenz ausgewählt werden, mit der dieser Monitor die Darstellung neu zeichnen soll.

Die Frequenz spielt zum Beispiel eine Rolle, wenn ein Spiel flackert. Erhöht oder senkt man die Wiederholrate in diesem Fall, kann dies das Flackern verhindern.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.