schieb.de > Tipps > Hardware > Amazon Echo und Echo Dot auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Amazon Echo und Echo Dot auf Werkseinstellungen zurücksetzen

15.01.2018 | Von Jörg Schieb

Hardware

So manches Hightech-Gerät macht manchmal Schwierigkeiten: Kleinere Bugs oder Systemfehler machen sich bemerkbar und das Gerät unbrauchbar. In so einem Fall hilft es oft, das betroffene Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, um mit einem unbelasteten System neu starten. Beim Sprachassistenten Amazon Echo und Echo Dot gibt es je nach Version verschiedene Möglichkeiten, diesen Reset durchzuführen.

Besitzer der ersten Generation des Echo, bzw. Echo Dot müssen einen kleinen Knopf auf der Unterseite des Gerätes drücken, um es zurückzusetzen. Dazu kann beispielsweise eine Büroklammer oder ähnliches benutzt werden. Der Knopf muss mindestens fünf Sekunden lang gedrückt gehalten werden, bis die Lichtleiste des Echo Orange aufleuchtet. Nach ca. einer Minute sollte sich das Licht in Blau ändern, was bedeutet, dass der Reset erfolgreich durchgeführt wurde.

Wer die zweite Generation besitzt, muss am Lautsprecher die Mikrofon-Taste und die Leiser-Taste gleichzeitig gedrückt halten, bis der Lichtring erst Orange und dann Blau aufleuchtet. Das Licht geht nach kurzer Zeit einmal aus und leuchtet dann wieder Orange, um anzuzeigen, dass der Amazon Echo jetzt neu über die App eingestellt werden kann.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.


Kommentarfunktion gesperrt.