Normalerweise lässt sich der Sound bei der Wiedergabe von Musik im Player nur generell einstellen. Nicht so in iTunes: Hier lassen sich Equalizer-Einstellungen für jeden Song separat festlegen.

Dazu wechselt man nach dem Öffnen von iTunes zur Musik-Bibliothek. Jetzt links auf Titel klicken. Dann oben über der Song-Liste mit der rechten Maustaste auf die Spalte Name klicken. Hier einen Haken bei der Option Equalizer setzen.

Daraufhin blendet iTunes eine neue Spalte ein. Mit dieser können die Höhen und Tiefen bei der Wiedergabe des jeweiligen Titels bequem feinjustiert werden. iTunes speichert die Einstellungen dabei direkt in den Metadaten. Und wird die Musik mit einem iPod oder iPhone synchronisiert, kopiert die Software automatisch auch die hinterlegten Equalizer-Optionen.

Einziges Manko: Die Sound-Einstellungen können nicht für mehrere Songs auf einmal festgelegt werden, sondern nur jeweils einzeln.