schieb.de > Tipps > Internet > Bilder in der Google-Suche wieder anzeigen

Bilder in der Google-Suche wieder anzeigen

18.02.2018 | Von Jörg Schieb

Internet

Kürzlich hat der Anbieter Google eine Änderung bei seiner Bildsuche eingeführt. Aus Gründen des Urheberrechts lassen sich Bilder, die gefunden wurden, ab sofort nicht mehr direkt als Quelle aufrufen. Stattdessen muss zuerst immer die Webseite des Anbieters besucht werden. Für die Recherche ist das eine ärgerliche Sache – gut, dass es eine Lösung gibt.

Wer den Chrome- oder Firefox-Browser einsetzt, kann ab sofort eine Erweiterung installieren. Diese stellt den gesuchten Bild-Button in den Suchergebnissen wieder her. Außerdem können nach Installation der Erweiterung auch Ergebnisse anhand eines bereits gefundenen Bildes wieder gesucht werden.

Die Erweiterung zum Wiederherstellen der Funktion Bild anzeigen findet sich im Chrome Web Store und bei den Firefox-Add-ons:




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.