schieb.de > Tipps > macOS > Mac: App-Fenster zu Tabs machen

Mac: App-Fenster zu Tabs machen

05.03.2018 | Von Jörg Schieb

macOS

Tabs lassen sich grundsätzlich leichter verwalten als separate Fenster. Bestes Beispiel dafür ist der Browser. Ab macOS Sierra unterstützen auch viele System-Apps Tabs. Sind zum Beispiel mehrere Fenster von TextEdit oder der Vorschau geöffnet, lassen sie sich mit wenigen Klicks in ein einzelnes Fenster mit mehreren Tabs zusammenführen.

Über die Tastatur ist das Feature bislang nicht zu erreichen, nur über das Menü:

  1. Wir starten mit mehreren Fenstern des gleichen Programms, im Beispiel ist die Vorschau-App zu sehen.
  2. Jetzt eines dieser Fenster in den Vordergrund holen, sodass oben am Bildschirm das Menü erscheint.
  3. Dort folgen Klicks auf Fenster, Alle Fenster zusammenführen.

Schon werden alle offenen Dokumente als Tabs in ein einzelnes Fenster verstaut.

mac-fenster-tabs-zusammenfuehren




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.