schieb.de > Tipps > Internet > Cookies im Edge-Browser deaktivieren

Cookies im Edge-Browser deaktivieren

09.03.2018 | Von Ann + J.M.

Internet

Fast jede Webseite speichert kurze Informationen über den Besucher im Browser. Auch der Microsoft Edge-Browser von Windows 10 unterstützt die sogenannten Cookies. Wer Cookies vorübergehend komplett deaktivieren möchte, ohne den privaten Modus zu nutzen, kann die Funktion in den Einstellungen von Microsoft Edge abschalten. Wir zeigen, wie das geht.

Um Cookies im Edge-Browser zu deaktivieren, geht man in Windows 10 wie folgt vor:

  1. Als Erstes auf Start, Microsoft Edge klicken, um den Browser zu öffnen.
  2. Jetzt oben rechts auf den Button mit den drei Punkten klicken, sodass das Menü eingeblendet wird.
  3. Hier werden die Einstellungen aufgerufen.
  4. Anschließend ganz nach unten scrollen, bis der Button Erweiterte Einstellungen anzeigen sichtbar wird.
  5. Danach erneut nach unten scrollen, um hier unter der Überschrift Cookies die Option Alle Cookies blockieren auszuwählen.

Die Änderungen werden sofort wirksam, wenn das Menü geschlossen wird.

cookies-deaktiviert




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.