Die meisten Seiten im Internet sind länger als das, was auf einen Bildschirm passt. Die Folge: Um die restlichen Inhalte zu sehen, muss nach unten gescrollt werden. Soll ein Foto einer Webseite angefertigt werden, müsste man mehrere Bilder zusammensetzen. Ab Firefox 56 geht das auch einfacher.

Waren früher noch Add-Ons nötig, die sich auf das Fotografieren von Webseiten spezialisiert haben, die länger sind als eine Monitor-Höhe, klappt dies nun auch gänzlich ohne Erweiterung:

Zunächst am Ende der Adressleiste auf den Button mit den drei Punkten klicken, dann die Funktion Bildschirm-Foto aufnehmen, Gesamte Seite speichernaufrufen. Beim ersten Mal stattdessen auf Firefox Screenshotsklicken. Jetzt kann das Foto bei Bedarf übrigens auch noch zugeschnitten werden, oder man wählt den Bereich per Markierer aus, der hervorgehoben werden soll. Anschließend zur Bestätigung auf Speichernklicken.

Der Link zum geteilten Bild ist für 14 Tage gültig – danach wird er automatisch gelöscht.