Wenn die eigene Sehkraft eingeschränkt ist, kann man #MicrosoftWindows dennoch nutzen. Die einfachste Variante besteht in #Windows10 darin, einfach die Zoom-Stufe zu erhöhen. Wenn das nicht reicht, sollte man einen Blick auf verschiedene Bildschirm-Lupen werfen.

Bildschirm-Lupen helfen Menschen mit geringerer Sehkraft, die sich sonst stark anstrengen müssten, um kleinere Texte am Monitor zu lesen. Diese Lupen vergrößern einen Ausschnitt im Detail – mitsamt Text und Bildern. Wie stark vergrößert wird, ist einstellbar.

Manchmal wird der gesamte Bildschirm auf einen Ausschnitt gezoomt, wobei andere Bereiche des Monitors solange ausgeblendet werden. Die System-Oberfläche wird dabei mit der normalen Größe gezeichnet – das ist der Unterschied zur Änderung der Auflösung.

Viele Bildschirm-Lupen enthalten zudem auch einen zweiten Modus: Hier wird ein Fenster geöffnet, das sich automatisch bewegt und den Ausschnitt unter dem Mauszeiger zoomt.