Über das Chat-Programm iMessage können Nutzer von Macs, iPhones und iPads sich miteinander unterhalten. Das Problem: Ein Gespräch auf einem Computer lässt sich nicht automatisch auch auf andere Geräte übertragen, wenn diese nicht gleichzeitig online sind. Möglich wird das, wenn der Chat-Verlauf in iCloud gesichert wird.

Bilder und Text-Nachrichten, die mit iMessage verschickt und empfangen werden, können in macOS 10.13.5 und höher mit wenigen Schritten zu iCloud hochgeladen werden:

  1. Zuerst die Nachrichten-App am Mac starten.
  2. Jetzt oben auf Nachrichten, Einstellungen klicken.
  3. Hier im Bereich Account den Haken setzen bei der Option Nachrichten in iCloud aktivieren.

Sofort beginnt das Programm mit dem Upload der Daten zu iCloud. Je nach Geschwindigkeit der Verbindung kann das einige Zeit dauern.