pixel2013 / Pixabay">

Einen Tag vor der Abstimmung zur Urheberrechtsreform im EU-Parlament überreichte der Petitionsstarter Stephan Wolligandt heute dem Abgeordneten Axel Voss (CDU) mehr als 736.000 Unterschriften der Petition “Stoppt die Zensurmaschine – Rettet das Internet!”.

Der Initiator der Petition hofft, dass das EU-Parlament morgen gegen die Urheberrechtsreform stimmt: “Die Abgeordneten des EU-Parlaments sollten die Bedenken der Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen und die Entscheidung zum Urheberrecht nicht über das Knie brechen. Die derzeit vorgesehenen Artikel 11 und 13 müssen noch einmal überarbeitet werden.”

pixel2013 / Pixabay

 

Mit der europaweit aktiven Gruppe “Save the Internet” startete Wolligandt die Petition Mitte Juni, um auf die Gefahr der Reform für die Informations- und Meinungsfreiheit im Netz hinzuweisen.

Die Petition ist die bis dato erfolgreichste Change.org-Petition in Deutschland, im Minuten-Takt gehen weitere Unterschriften ein. Derzeitiger Stand: 750.000. “Dies wäre ohne die Unterstützung der vielen freiwilligen Helfer nicht möglich gewesen. Und vielleicht knacken wir bis zur Abstimmung sogar die Million”, kommentiert Wolligandt.

Neben Bürgerinnen und Bürgern forderten auch die netzpolitischen Vereine der Parteien in Deutschland und unter anderem auch die Staatssekretärin für Digitales im Bundeskanzleramt, Dorothee Bär, die EU-Abgeordneten auf, gegen die Reform zu stimmen.