Podcasts sind eine tolle Möglichkeit, um sich unterwegs mit interessanten Beiträgen und Shows zu versorgen, um sich beim Sport abzulenken oder Wartezeiten interessanter zu gestalten. Wer Podcasts zum Einschlafen hört, sollte vorher allerdings den Schlaf-Timer einschalten – damit nicht die ganze Nacht Podcasts laufen.

Podcasts werden aus gutem Grund immer populärer. Das Angebot und die Themenvielfalt erweitern sich jeden Tag, und auch Apps passen sich immer mehr an diese Art des Mediums an. Was die Mehrzahl der Podcasts gemeinsam haben: Sie sind ziemlich lang. Zumindest wesentlich länger, als ein gewöhnlicher Song.

Wer eine Podcast-Folge nicht komplett hören will, sondern sie nur eine bestimmte Zeit laufen lassen will, kann ganz einfach einen Timer festlegen. Mit einem Tap auf den Halbmond unter der Lautstärke-Einstellung lässt sich hier ganz einfach festlegen, nach wieviel Minuten der Podcast automatisch stoppen soll.

Das ist besonders nützlich, wenn man mit Podcast einschlafen möchte. So wird nämlich verhindert, dass alle folgenden Episoden nacheinander bis zum nächsten Morgen weiterlaufen.

Kontinuierliche Wiedergabe deaktivieren

Wer nicht jedes Mal neu festlegen möchte, dass ein Podcast nach X Minuten stoppen soll, kann die kontinuierliche Wiedergabe auch direkt abstellen. Dazu einfach unter Einstellungen –> Podcasts –> Kontinuierliche Wiedergabe den Schieberegler deaktivieren.