Wer die erweiterten Funktionen von Microsoft Outlook nicht braucht, greift als Windows-User oft auf die integrierte Mail-App zurück. Neben Outlook.com-/Hotmail-Konten versteht die sich auch mit Gmail und IMAP-Accounts prima. Im Posteingang werden unwichtige eMails automatisch ausgefiltert. Wer das nicht will, schaltet den Filter ab.

Der Posteingang mit Relevanz lässt sich in Windows Mail von Windows 10 wie folgt deaktivieren:

  1. Zunächst im Startmenü auf die Mail-Kachel klicken.
  2. Danach folgt unten links ein Klick auf das Zahnrad-Icon, wodurch die Einstellungen geöffnet werden.
  3. Nun zur Rubrik Lesen schalten, falls vorhanden.
  4. Hier findet sich unterhalb der Überschrift Posteingang mit Relevanz eine Liste mit allen in der App eingerichteten eMail-Accounts.
  5. Nachdem das gewünschte Konto aus der Liste ausgewählt wurde, kann mithilfe des Schalters direkt darunter festgelegt werden, ob der zweigeteilte Posteingang mit automatischer Sortierung aktiv sein soll oder eben nicht.