fbpx
schieb.de > Tipps > Social Networks > Sicherheitsleck in WhatsApp: Unbedingt stopfen

Sicherheitsleck in WhatsApp: Unbedingt stopfen

WhatsApp hat eine erhebliche Sicherheitslücke: Hacker könnten sie ausnutzen und so Kontrolle über das Smartphone erlangen. Es gibt bereits eine Lösung für das Problem. Allerdings muss dafür die aktuelle Version installiert und geladen sein.

Ein harmloser Video-Anruf per WhatsApp. Nichts Ungewöhnliches in einem Messenger. Doch so einen Anruf anzunehmen, könnte folgenreich sein. Denn Hacker können mit einem simplen Video-Anruf die komplette Kontrolle über das angerufene Gerät übernehmen. Ein ernsthaftes Sicherheitsleck in der weit verbreiteten App macht es möglich.

Das sind wahrlich keine Peanuts. Man kann sicher sein, dass Hacker sich nun auf diese Möglichkeit stürzen und das Leck ausnutzen werden. 1,5 Milliarden potenzielle Opfer versprechen reiche Beute.

Deshalb mein Tipp: Unbedingt die aktuellste Version der App benutzen. Unter iOS ist das 2.18.93 und unter Android 2.18.302 oder 2.18.306. Die Mühe sollte sich jeder machen, der WhatsApp verwendet. Denn dieses Sicherheitsproblem muss sich nicht, das kann man wieder los werden.

Wenn Ihr wissen wollt, welche WhatsApp-Version bei Euch installiert ist, lässt sich das herausfinden. Unter Android in der App im Menü auf Einstellungen tippen, dann auf Hilfe und schließlich auf App Info. Unter dem großen Whatsapp-Logo erscheint die Versionsnummer.

Wer ein iPhones verwendet,  muss den Weg über den App-Store gehen. Dort in den Reiter Updates wechseln und in der Liste nachsehen, welche WhatsApp-Version zuletzt installiert wurde. Im Zweifel einfach aktualisieren.

 

 




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.