Steht für das macOS-System ein Update bereit, will Apple es beim nächsten Neustart installieren – oder das Gerät gleich selbst neu starten, etwa nachts. Wer die Aktualisierung einspielen, das Gerät dabei aber ausschalten will, geht einen anderen Weg.

Bei Bedarf kann der Mac eine anstehende Aktualisierung einspielen und sich dann ausschalten. Wird das Gerät später wieder hochgefahren, schließt das System die Installation des Updates ab.

Hier die nötigen Schritte zum Einspielen von Updates beim Ausschalten:

  1. Zunächst auf Apfel, System-Einstellungen klicken.
  2. Hier dann zum Bereich für Updates wechseln.
  3. Nun nach Updates suchen und warten, bis oben rechts ein Hinweis auf den Neustart eingeblendet wird.
  4. In diesem Hinweis die Auswahl treffen, dass das Update in einer Stunde installiert werden soll.
  5. Zum Schluss auf Apfel, Ausschalten … klicken.
  6. Nach der Abmeldung fragt macOS nach, ob das Update jetzt installiert werden soll.