schieb.de > Tipps > macOS > Schnell ein neues Terminal

Schnell ein neues Terminal

30.10.2018 | Von Ann + J.M.

macOS

Macs lassen sich nicht nur über die grafische Oberfläche bedienen, sondern auch per Kommandozeile. Wer öfter mal auf das Terminal zurückgreifen muss, kann dazu mehrere Möglichkeiten nutzen.

Praktisch wäre es zum Beispiel, wenn das Symbol für das Terminal unten im Dock angeheftet werden würde. Dann lässt sich jederzeit mit nur einem Mausklick ein neues Terminal-Fenster öffnen.

Wer nicht das integrierte Terminal nutzt, sondern eine Alternative wie iTerm2, kann auch ein besonderes Tastenkürzel hinterlegen, über das sich jederzeit und von überall aus ein Terminal einblenden lässt. Dazu in den iTerm2-Einstellungen zunächst auf Keys und dann auf Create a Dedicated Hotkey Window… klicken. Anschließend lässt sich für das neu erstellte Profil ein systemweites Tastenkürzel hinterlegen, bei dessen Druck sofort ein Terminal eingeblendet wird.




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter: , , , , , , , ,

Kommentarfunktion gesperrt.