Die meisten iPads und iPhones haben noch den klassischen Fingerabdruck-Scanner, der die Anmeldung am Gerät vereinfachen und sicherer machen soll. Seit iOS 10 erfordert dies im Standard ein Drücken des Home-Buttons, auch wenn das Gerät schon mit dem Auflegen und der Identifikation des Fingerabdruckes entsperrt ist. Ein unnötiger zusätzlicher Schritt, den Apple auch in iOS 13 immer noch für nötig hält. Wenn Sie sich den sparen wollen, wir zeigen Ihnen, wie!

Die iPads und iPhones , die noch kein FaceID haben, um sie zu entsperren, nutzen in den meisten Fällen den Fingerabdrucksensor, um Sie zu authentifizieren. Da dieser im Home-Button liegt, ist die Kombination aus Einschalten und Anmelden naheliegend. Bitte aber doch in einem Schritt! Spannenderweise sieht Apple die Funktion des Entsperrens ohne Druck des HomeButtons als Bedienungshilfe, also quasi als Vereinfachung des Arbeitsablaufes. Warum dieser im Standard kompliziert gemacht wurde, da kann man nur Vermutungen anstellen.

Die Abhilfe finden Sie ganz versteckt in den iOS-Einstellungen: Unter Einstellungen -> Allgemein -> Bedienungshilfen müssen Sie die Option Zum Öffnen Finger auflegen aktivieren.

Drücken Sie danach den Home-Button mit einem registrierten Finger, dann schaltet sich das Gerät ein und führt Sie bei erfolgreicher Erkennung direkt ins Hauptmenü.