schieb.de > Tipps > Office > Eigene Office-Vorlagen kopieren

Eigene Office-Vorlagen kopieren

17.12.2018 | Von Andreas Erle

Office, Tipps

Mit der Zeit, die Sie mit Office verbracht haben, haben Sie sicherlich das eine oder andere Dokument identifiziert, das Sie immer wieder benutzen und dieses dann als Dokumentvorlage definiert und gespeichert. Dieses elektronische Briefpapier ist wertvoll, spart es Ihnen doch eine Menge Aufwand. Was aber, wenn Sie mehrere Rechner haben oder Ihren PC wechseln müssen? Statt die Vorlagen neu zu erstellen, kopieren Sie sie doch einfach!

Dokumentvorlagen sind normale Dateien

Dokumentvorlagen sind nichts anderes als Dateien, die eine etwas andere Dateierweiterung haben (bei Word beispielsweise dotx statt docx) und in einem bestimmten Verzeichnis stehen, nämlich <Benutzer>\Dokumente\Benutzerdefinierte Office-Vorlagen.

Aus diesem Verzeichnis können Sie problemlos die Vorlagen kopieren, auf einen anderen Datenträger sichern und auf einem anderen PC einspielen.

Wichtig nur: auf einem neuen PC existiert das Verzeichnis erst dann, wenn Word das erste Mal gestartet wurde und ein neues Dokument erzeugt wurde!




Jetzt schieb.de Pro Mitglied werden - und PDFs, eBooks und Extras sichern


Mitglieder von schieb.de Pro bekommen jede Woche einen umfangreichen, hochwertigen Report im PDF-Format zugeschickt. Außerdem können Mitglieder kostenlos hochwertige eBooks laden. Und weitere Extras.

Jetzt Mitglied werden. Nur 5 EUR/Monat.

Stichwörter:

Kommentarfunktion gesperrt.