TeroVesalainen / Pixabay">

Sie kennen die Situation: Wann immer Sie im Internet etwas bestellen. müssen Sie Ihre Adresse eingeben. Immer und immer und immer wieder, für jede Webseite neu. Der Windows 10-Browser Microsoft Edge kennt Ihre Sorgen und bietet die so genannten Formulare, feste Bausteine, die Sie automatisch füllen lassen können oder gar manuell anlegen können.

TeroVesalainen / Pixabay

Unter Einstellungen, Kennwörter & AutoAusfüllen können Sie unter AutoAusfüllen einschalten, dass Formulardaten gespeichert werden. Edge erkennt dann, wenn Sie Informationen in ein Formular auf einer Webseite eingeben und speichert Ihre Eingaben ab. Fordert eine andere Webseite dann ähnliche Informationen an, dann kann Edge diese automatisch eintragen.

Erstellen manueller Formulare

Wenn sie nicht warten möchten, bis Sie eine Webseite aufrufen, die Ihre Formulardaten abfragt, dann geben Sie diese doch einfach manuell ein: Unter Formulare verwalten können Sie nicht nur die bereits gespeicherten ansehen, ändern und löschen, sondern auch ganz neue direkt eingeben!

Kreditkarteninformationen finden sich übrigens nicht unter den Formularen, sondern unter Karten speichern. Diese Option finden Sie aber an der selben Stelle in den Einstellungen von Microsoft Edge. Es macht durchaus Sinn, diese auszuschalten!