Support für Windows 10 Mobile geht zuende

Support für Windows 10 Mobile geht zuende

Das Ende kam schleichend, aber unwiderruflich: Nach den klaren Aussagen von Microsoft-Chef Satya Nadella und „Mr. Windows Phone“ Joe Belfiore, dass Windows 10 Mobile nicht mehr weiterentwickelt würde, kommt nun das offizielle Ende. Ab dem 10. Dezember 2019 bekommen die „aktuellsten“ Windows Phones keine Sicherheitsupdates mehr.

Support für Windows 10 Mobile geht zuende

Geräte, die die Version 1709 haben, werden noch zwei Updates bekommen, allerdings tatsächlich nur Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates. Ältere Geräte, bei denen die Version 1703 installiert ist (und die die 1709 nicht bekommen haben), erreichen das Support-Ende schon im Juni 2019. Eine genauere Auflistung nach Gerät finden Sie hier.

Neben den ausbleibenden Updates stellt Microsoft schrittweise auch die Möglichkeit der Gerätebackups (bis März 2020) und des Restores aus einem Backup (Ende 2020) ein.

Die offizielle Empfehlung von Microsoft selbst ist nun, entweder ein Android oder ein iOS-Gerät zu verwenden. Positiv betrachtet: Eine Vielzahl der Microsoft Apps bekommen Sie für beide der angegebenen Plattformen….

Support für Windows 10 Mobile geht zuende

Scroll to Top