TeroVesalainen / Pixabay">

Word als Textverarbeitung kann nicht nur Briefe schreiben, sondern auch Dokumente für alle möglichen Anwendungen erstellen. Eine häufige Abwendung sind Listen aller Art. Diese haben eine besondere Eigenschaft, die Word auf den ersten Blick nicht liefert: Die Checkbox. Ob Einkaufsliste oder eine Sammlung von Aufgaben: sie möchten einzelne Elemente nach Erledigung abhaken. Mit zwei kleinen Schritten können Sie Word überzeugen, Sie hier zu unterstützen.

TeroVesalainen / Pixabay

 

Der erste Schritt ist hier – soweit nicht schon erfolgt – das Einblenden der Entwicklertools. Klicken Sie dazu in Word auf Datei > Optionen > Menüband anpassen. Aktivieren sie hier die Entwicklertools.

Nachdem das erfolgt ist, haben sie in der Menüleiste einen neuen Eintrag, der Entwicklertools heisst.

Darunter finden Sie um Bereich Steuerelemente eine Liste von Symbolen, zu denen auch die Checkbox gehört. diese können Sie nun überall im Dokument einfügen.

Im Unterschied zu dem viereckigen Aufzählungszeichen können Sie durch einen Klick in das Dokument an der Stelle der Checkbox direkt darin einen Haken setzen oder entfernen.