Das OnePlus 7 Pro ist eines der von den Kritikern am meisten gelobten neuen Smartphones. Nachdem das Gerät das erste große Firmware-Update bekommen hat, liegt es im DxO Kameratest nur ganz knapp hinter einem der Platzhirschen, dem Huawei P30 Pro. Allerdings bemängeln viele Anwender, dass die Kamerasoftware deutlich schlechtere Bilder produziert, als es nötig wäre. Referenz ist hier die Google Camera-App, wie sie beispielsweise das Pixel verwendet. Installieren Sie die doch einfach!

Natürlich gekommen Sie die App nicht frei im PlayStore, aber dafür gibt es ja die Community. Hier finden Sie die immer aktuelle Version der angepassten GCam-App von Arnova8G2. Laden Sie die App und die Config-Datei herunter.

Schließen Sie dann Ihr Smartphone an den PC oder Mac an und legen Sie im internen Speicher einen Ordner GCam an. Dort Kopieren Sie die APK-Datei hinein. Legen Sie dann einen Order Configs in diesem Verzeichnis an, und kopieren Sie die Config-Datei hinein.

Starten Sie nun eine Explorer-App auf dem Smartphone (OnePlus liefert gleich eine im OnePlus-App-Ordner mit) und starten Sie die GCam-App. Die Sicherheitsnachfrage können Sie ruhig bestätigen.

Danach haben Sie ein zusätzliches Kamera-Symbol im App Drawer und können damit die Google Camera App starten. Vergleichen Sie einfach die Ergebnisse dieser App mit der der im Standard installierten Kamera-App und freuen Sie sich über die Unterschiede.