Bei der Kommunikation unterscheidet man zwischen der synchronen und der asynchronen Kommunikation. Erstere ist die schnellste: Wenn Sie beispielsweise mit Ihrem Gesprächspartner telefonieren, dann bekommen Sie auch direkt eine Antwort. Häufiger aber benutzen Sie aber Nachrichtendienste. Dabei senden Sie eine Nachricht, die Antwort erfolgt aber irgendwann. Nämlich dann, wenn der Gesprächspartner die Nachricht gelesen hat. Da ist es hilfreich, wenn Sie auf eine neue Nachricht aufmerksam machen können. Apples iMessage bietet dazu – nahezu unbemerkt – tolle Möglichkeiten!

Legen Sie eine neue Nachricht an und beginnen Sie, deren Text zu tippen Neben dem eingegebenen Text erscheint nun der Pfeil nach oben, mit dem Sie die Nachricht senden können. Drücken Sie nun feste auf dieses Symbol (das Apple-typische „Force Touch“). Es öffnet sich ein neues Menü, in dem Sie die Animation der Nachricht auswählen können., Sie wird sie dann auf dem iOS-Gerät des Empfängers angezeigt.

Sie können hier festlegen, ob Sie nur eine Sprechblase verwenden wollen. Damit wird der Text auffälliger dargestellt, trotzdem aber in einer Sprechblase wie bei einer normalen iMessage.

Wenn Sie stattdessen Hintergrund auswählen, dann wird die gewählte Darstellungsweise im Hintergrund der Nachricht angezeigt und fällt noch mehr ins Auge.